Alle Kinder und Jugendlichen wie Erwachsene, besonders die Kommunionkinder sind zur Mitfeier der hl. Woche mit Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern herzlichst eingeladen! Die hl. Woche ist in unserem Glauben das höchste Fest des ganzen Kirchenjahres, das höchste Fest, auf das wir in unserem Leben einst zugehen!

Am Karfreitag (19.04.) nach der Feier vom Leiden und Sterben Christi gegen 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr und am Karsamstag (20.04.) finden wieder Betstunden vor dem Allerheiligsten in Hohenthan statt. Es liegen Listen für Betstunden in der Pfarrkirche beim Schriftenstand/Haupteingang auf, in die Sie sich eintragen können.

Für die Feier der Osternacht am 20. April 2019 werden ihnen in allen drei Pfarreien kleine Kerzen zum Preis von 1,00 € angeboten.


Osterspeisenpäckchen bietet der Sachausschuß Mission Bärnau in der Osternacht und am Ostersonntag zum Preis von 4,00 € an. Der Erlös geht an die Steyler Missionare von St. Peter.


In der Osternacht und am Ostersonntag werden wieder Osterspeisen durch das Landvolk in Schwarzenbach angeboten.

Die Jahreshauptversammlung des KDFB Bärnau findet am 04. Mai 2019 nach der Vorabendmesse im Pfarrheim Bärnau statt.

Erstkommunion 2018

Die feierliche Erstkommunion für unsere Pfarreiengemeinschaft findet am 05. Mai 2019, 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Hohenthan statt.

 

Die Erstkommunion im Zusammenhang der übrigen Sakramente der Eingliederung in die Kirche
1. Taufe, Firmung und Eucharistie sind die drei sakramentalen Fei¬ern, die in die Kirche, den Leib Christi, eingliedern.
Durch die Taufe werden die Men¬schen neu geschaffen aus dem Was-ser und dem Heiligen Geist,
- in der Firmung werden sie durch die Gabe des gleichen Geistes besiegelt
- und im eucharistischen Mahl erhalten sie Anteil an Christi Leib und Blut.
Daher begründen, bekräftigen und nähren diese Feiern die Lebensgemeinschaft mit Christus und die Weggemeinschaft in der katholischen Kirche.
Der Geist, den sie in diesen Feiern empfangen, befähigt sie, Gott ihren Vater zu nennen, und sendet sie als Boten des Glaubens und der Liebe. Er führt sie zusammen zur Mahlgemeinschaft mit dem auferstandenen Herrn.

Die Bedeutung der Teilnahme am eucharistischen Mahl
2. Innerhalb der Dreieinheit der Sakramente der Christwerdung kommt in der Teilnahme am eucharistischen Mahl die Eingliederung in Christus und seine Kirche zur Vollendung: In der Gemeinschaft der Gläubigen bitten die Getauften und Gefirmten um das Heil der Welt. Sie danken für die Wohltaten der Schöpfung und der Erlösung durch Jesus Christus. Sie empfangen Christi Leib und Blut. So erhalten sie Anteil am ewigen Leben und lassen die Einheit des Volkes Gottes sichtbar werden.

Eine Feier mit Teilnahme der ganzen Gemeinde
3. Die Bedeutung der ersten Teilnahme an der Eucharistie als Teil der Eingliederung in die Kirche verlangt es, dass die Erstkommunion in der Öffentlichkeit der mitfeiernden Gemeinde stattfindet. Die Gemeinde der Gläubigen und nicht nur die Angehörigen sollen die Vorbereitung auf die Erstkommunion durch ihr Glaubenszeugnis und ihr Gebet mittragen und zahlreich an der Messfeier mit Erstkommunion teilnehmen.

Zum Vortrag mit Herrn Markus Nickl aus Weiden ergeht herzliche Einladung am 08. Mai 2019 zum interessanten Thema: „Für meine Rente sehe ich schwarz“. Beginn ist um 19.45 Uhr im Pfarrheim Bärnau.